Opferlamm-Clan Board
www.opferlamm-clan.de
Verantwortlich für diese bösen Machenschaften: siehe Impressum

Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Opferlamm-Clan Board » Das Intranet ..... unendliche Weiten ... (Kultspruch, muss bleiben!) » Laber-Board » Demonstration "Freiheit statt Angst" - Video sorgt für Aufregung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Demonstration "Freiheit statt Angst" - Video sorgt für Aufregung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
wgs./w@Lly
The Wall


images/avatars/avatar-1036.jpg


Dabei seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.226


Demonstration "Freiheit statt Angst" - Video sorgt für Aufregung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gestern fand die Demonstration "Freiheit statt Angst" auf dem Potsdamer Platz in Berlin statt, an der 24.000 Menschen friedlich u.a. gegen die Vorratsdatenspeicherung im Internet demonstrierten.

Die Tagesschau hatte zunächst lediglich berichtet, dass es Rangeleien am Rande der Demonstration gegeben habe. Doch wurden diese Auseinandersetzungen mit einer Kamera festgehalten. Das Video tauchte auf Fefes Blog auf und zeigt, dass es sich hier nicht gerade um ein paar kleine Rangeleien gehandelt hat.

http://www.youtube.com/watch?v=hPZ2ELGyJGI

Ein Radfahrer wollte eine Anzeige gegen einen anderen Polizisten machen, der einen Freund von ihm unsanft einkassiert hatte. Die Polizisten jedoch drehten plötzlich durch und gingen mit mehreren Mann auf ihn los. Die brutale Gewalt mit der dabei vorgegangen wurde erhitzt derzeit die Gemüter im Internet. Das Video hat sich innerhalb kürzester Zeit im gesamten Netz verteilt und alle sind sich einig: So eine Vorgehensweise geht gar nicht!

Auch n-tv und die taz haben schon darüber berichtet und die Resonanz ist so groß, dass die Polizei eine
Pressemeldung
zu den Vorfällen herausgebracht hat, jedoch scheint diese sich auf eine Szene irgendwo anders zu beziehen... die Geschehnisse auf dem Video spiegelt diese Meldung jedenfalls nicht wider.

Doch die Informationen überschlagen sich, sämtliche Fernsehsender berichten über den Vorfall und mittlerweile wurde bekannt dass ein Verfahren gegen mindestens zwei Polizeibeamte wegen Körperverletzung im Amt eingeleitet wird. Der Videaufnahme sei Dank konnten wohl einige der Beteiligten identifiziert werden.

Fefe's Blog explodiert vor Updates, schaut dort vorbei um auf dem Laufenden zu bleiben: http://blog.fefe.de/?ts=b452c21a


---edit by w@Lly: Titel geändert---

__________________
"Mögest du in interessanten Zeiten leben"
Rincewind, Zaubberer
wgs./w@Lly ist offline E-Mail an wgs./w@Lly senden Homepage von wgs./w@Lly Beiträge von wgs./w@Lly suchen Nehmen Sie wgs./w@Lly in Ihre Freundesliste auf
LuCi
Steuerzahler


images/avatars/avatar-1519.jpg


Dabei seit: 28.12.2007
Beiträge: 197


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin....

Also zum Video.... Es sieht wirklich sehr Heftig aus wie die Leutz dort die Maßnahme treffen... Jedoch weiß man nicht...was zu der Reaktion geführt hat... Man sieht zwar Bilder aber hört keinen Ton...das Bitte ich zu bedenken...

1. ein Platzverweis als Maßnahme ist ein hoheitlicher Akt dem der Betroffene folge zu leisten hat. Ein Widerspruch hat hier keine aufschiebende Wirkung.

2. Kommt der Betroffene dem Platzverweis nicht nach, kann man diesen mit einer Gewahrsamnahme (keine Festnahme) durchsetzen. Es gibt da z.b. das sog. Verbringungsgewahrsam... Gewahrsamname, ins Auto....10 Straßen weiter wieder raus setzen...so in der Art.

3. Wenn ein Unbeteiligter dem in Gewahrsam befindlichen zur Hilfe eilen will..und die Maßnahme des Gewahrsam beenden will...dann könnte man dieses rein Strafrechtlich als Gefangenenbefreiung werten. Das wäre wiederum eine Straftat und gegen die Fortführung kann ein Polizeibeamter unmittelbaren Zwang in Form von körperlicher Gewalt einsetzen. Das wird z.b. beim Bundesrecht im UzwG geregelt. In Berlin beim entsprechenden Landespolizeirecht.

Wie gesagt die Maßnahme der vor Ort befindlichen Polizisten sieht etwas Heftig aus... Aber man kennt nicht alle Umstände die dazu führen... Und gerade die Landespolizei Berlin hat teilweise einen heftigen Ruf... Was aber neben der Ortschaft in der sie Dienst tun auch mit der personellen Situation zu tun hat...

Das Fefe so etwas von sich gibt ist auch recht Logisch...betrachtet man die Szene aus welcher er kommt...so weiss man das es sehr reisserisch aufgemacht werden muss! Sorry das ich da etwas gegen den Strom schwimme @Wally...hier wird aber ein wenig Überreagiert...!

__________________
.... : | moeeep | : ....
Hey du hast Kotze aufm Shirt.... ahso, ist Ed Hardy... Sorry
LuCi ist offline E-Mail an LuCi senden Homepage von LuCi Beiträge von LuCi suchen Nehmen Sie LuCi in Ihre Freundesliste auf
Kelli
... sehr viel alleine


Dabei seit: 09.11.2006
Beiträge: 2.488


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Original von ftw||LuCi
Sorry das ich da etwas gegen den Strom schwimme @Wally...hier wird aber ein wenig Überreagiert...!

Woot?! Wir sind doch hier nicht Guantanamo. Das ist immer noch Schland. Der Mann geht. Er holt nicht eine AK47 aus dem Mantel oder hat eine Geißel im Würgegriff, er geht nur davon. Egal was er sagt oder nicht sagt, die Ordnungshüter sind im Dienst und nicht auf dem Jahrmarkt.

Deswegen hat der RoboCop gefälligst seinen Job zu verlieren, der ist maximal als Türsteher in irgendeiner Dorfdisse geeignet. Überreagiert währe gewesen wenn wir die grünen an Ort und Stelle gesteinigt hätten. Machen wir aber nicht. Der Rechtsstaat sieht vor das er sich noch verteidigen darf ehe er für den Rest seines Lebens Harz4 beantragt.

Zitat:

Original von ftw||LuCi
Und gerade die Landespolizei Berlin hat teilweise einen heftigen Ruf...

Das ist eine Entschuldigung? Zeit da aufzuräumen.

Zitat:

Original von ftw||LuCi
auch mit der personellen Situation zu tun hat..

Allesamt? Auch die "guten" die da drumrumstehen und nicht eingreifen? Alle einen schlechten Tag erwischt. Schwere Kindheit gehabt. Pech. Nicht für den Polizeidienst geeignet.

Zitat:

Original von ftw||LuCi
Das Fefe so etwas von sich gibt ist auch recht Logisch...betrachtet man die Szene aus welcher er kommt...

lol. Aus welcher Szene kommt Felix denn? Ich glaube du verwexelst da was.

__________________
„ Allah ist Groß, und wir sind armselige Tröpfe mit unseren ganzen Wissenschaften Herrlichkeit.“

Dieser Beitrag wurde 420 mal editiert, zum letzten Mal von der Bundesregierung Niemand: Heute, 11:42.
Kelli ist offline Homepage von Kelli Beiträge von Kelli suchen Nehmen Sie Kelli in Ihre Freundesliste auf
LuCi
Steuerzahler


images/avatars/avatar-1519.jpg


Dabei seit: 28.12.2007
Beiträge: 197


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei einem Platzverweis (im Video zu sehen die Richtung des Platzverweises wird von dem Beamten vorgeschrieben) hat sich der Betroffene daran zu halten... Und er ging nun einmal in die entgegen gesetzte Richtung... Das der Eine dort richtig ausgetickt ist...(habe ich aber auch geschrieben) ... ist verwerflich....wenn man aber das Video betrachtet hat ein andere Polizist dem Herren mit dem Fahrrad nur versucht die Richtung des Platzverweises aufzuzeigen....

Und ja die Ordnungshüter sind im Einsatz...das waren sie z.b. auch geim G8 Gipfel wo sie von mit ganzen Straßen eingedeckt wurden... Oder an jedem 1. Mai in Berlin...da sind sie auh im Einsatz...

Bist Du immer gleich drauf Kellerkind...? Und kann es nicht auch sein das Du in gewissen Situationen überreagieren Könntest....

Und mit persönlicher Situation möchte ich auf das Einsatzaufkommen gerade in der Hauptstadt hinweisen... Nicht auf die Situation des einen Kollegen... Ich glaube auch nciht das Du schon einmal in Grün auf der Straße gestanden hast und als Abtreter der Nation behandelt wurdest.... Ich ja... Okay die Zeit ist bei mir schon ein wenig Vorbei...aber Castor Transport, Kurdenkrawalle, Chaostage etc... Ich weiss unter welchem Druck die Leutz da stehen... Und wenn Du jedes Wochenende neben dem Regeldienst in der Woche noch draussen stehst....weil die Politiker es nicht schaffen die ausreichende Anzahl von Polizisten auf die Straße zu bekommen.... dann kann so etwas leider auch mal passieren!!!! Das ist so...denn nicht umsonst heisst es auch...der Polizist ist das Spiegelbild der Gesellschaft....Und wie auch Du sicherlich weisst...verroht die Gesellschaft allgemein!!!!

Und ich bezog es auf bei fefe auf die Gulli Ecke...etc...also doch eher Alternativ... Thats all...ohne Ihn persönlich zu kennen oder angreifen zu wollen... Ich finde eine gewisse Form der alternativen Berichterstattung im Bezug auf die Demokratie in Deutschland Richtig...aber etwas weniger ist hier manchmal Mehr!!!

Greetz

__________________
.... : | moeeep | : ....
Hey du hast Kotze aufm Shirt.... ahso, ist Ed Hardy... Sorry
LuCi ist offline E-Mail an LuCi senden Homepage von LuCi Beiträge von LuCi suchen Nehmen Sie LuCi in Ihre Freundesliste auf
Dungeonwatcher
Hat kein Zuhause


Dabei seit: 22.01.2008
Beiträge: 76


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin! cool

Zitat:

Original von ftw||LuCi
Sorry das ich da etwas gegen den Strom schwimme @Wally...hier wird aber ein wenig Überreagiert...!


Genau meine Meinung.

Abgesehen davon ist auf all den vielen hierüber veröffentlichten Videos nur der letzte Akt einer Aktion zu sehen. Dieser ach so betroffene Radfahrer tauchte in diesem Jahr schon mehrfach bei Berliner Demos auf um die Polizei zu provozieren:

man beachte den Typ in der orangefarbenen Jacke ungefähr bei Zeitindex 00:21

http://www.spiegel.de/video/video-58282.html

bzw. hier

http://www.trinkerheim.com/?p=492

Übrigens soll es sich bei diesem Typ um Max Moritz Sievers handeln.
Ebenfalls lesenswert: Ordnungsmaßnahme gegen Max Moritz Sievers

Das dann mal einem Polizisten die Nerven durchgehen und er was auf die Nase bekommt ist die logische Konsequenz seines Handelns.

Dieser Typ ist einfach nur ein Querulant der es leider geschafft hat einen Polizisten zum überreagieren zu bringen. unglücklich

Bye

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Dungeonwatcher: 14.09.2009 11:16.

Dungeonwatcher ist offline Homepage von Dungeonwatcher Beiträge von Dungeonwatcher suchen Nehmen Sie Dungeonwatcher in Ihre Freundesliste auf
Deichgraf
Prof. Dr. D. Drüsendieb


images/avatars/avatar-1472.jpg


Dabei seit: 08.04.2006
Beiträge: 1.574


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gleich vorweg: Ich bin nicht da gewesen und kenne die Location nicht.

Meiner Meinung nach setzt das Video viel zu spät ein. Ich habe den Verdacht, das dass "blaue T-Shirt" schon vorher "dusselig aufgefallen" ist.

//Edith
Nachdem ich mir die Links oben auch mal angesehen habe, steht für mich fest: der Typ (blaues T-Shirt) hat schwer einen an der Waffel.

Auszug:

Zitat:


...dann wurde er von der internationalen [Name entfernt] -Mailingliste geschmissen, weil er eine Änderung des Manifests angeregte (Anarchie als Endziel)[1], Aufklärung über 9/11[2] und die Beendung der sexuellen Unterdrückung von Kindern[3] forderte...


(Anm. dazu: LOL! Und uns wollen die das spielen verbieten! Teufel )

Sein verhalten ist nicht nur provokant, sondern schlicht dummfrech. Ne Dienstnummer wegen der Berührung seines Fahradsattels zu verlangen und dabei das Wort "Körperverletzung" zu brüllen...? Von einem Beamten, der sich wahrscheinlich den lieben langen Tag schon ähnliche Dinge anhören/ansehen durfte?

Sein Schrei: "Ich darf hier stehen" (Trinkerheim Video) veranlasst mich auch zu glauben, das dies genau die Menschen sind die sich bei schweren Unfällen mitten reinstellen (zu Fuss, mit Fahrrad oder sogar mit Auto) und die Rettungsmassnahmen be- oder schlimmstenfalls sogar verhindern.

Wieso rennt der auf einer Demo eigentlich immer mit einem Fahrrad rum? Um sich dahinter zu verstecken? Oder um einen Grund zu haben Polizisten anzupupen?

Obendrein scheint dieser Herr ja bereits bekannt zu sein, vielleicht (wie das eine Video zeigt) von früheren Demos oder ähnlichem.

Das soll nun nicht heissen, das die Polizisten wie von Sinnen auf alles einprügeln sollen/dürfen, was bei 3 nicht aufm Baum ist, aber ich kann die Reaktion des Beamten schon nachvollziehen.

Durch die z.T. nicht so dolle Qualli des Video kann ich nicht sagen, ob der junge Mann der sich da ne blutige Nase geholt hat, wirklich dazwischen gegangen ist bei der "In gewahrsamnahme" des "blauen T-Shirts" aber wenn ja, hat er eindeutig selbst schuld! Hat er einen Lolli erwartet, wenn er einen Polizisten anpackt?

Im grossen und ganzen sieht es für mich wie eine normale Festnahme eines sich widersetzenden Demonstraten aus. OK, bis auf den einen Fausthieb vielleicht... aber hey.. nun kriegt er endlich seine Dienstnummer grosses Grinsen

__________________
Windows 10 kann alles! Dank 64 Bit!
Wenn ich nur 32 Bit hatte, meine ich auch immer ich kann alles...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Deichgraf: 14.09.2009 17:44.

Deichgraf ist offline E-Mail an Deichgraf senden Homepage von Deichgraf Beiträge von Deichgraf suchen Nehmen Sie Deichgraf in Ihre Freundesliste auf
Panther[GER]
Tele-Tubbie


images/avatars/avatar-1086.gif


Dabei seit: 12.07.2006
Beiträge: 138


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich zitiere mich hier ma kurz selbst smile

Zitat:

Nur einen Satz von mir ...
Mit der Faust in`s Gesicht ist in KEINER Situation auch nur annähernd die richtige Vorgehensweise für einen Polizeibeamten.

ok 2 Sätze Zunge raus

Stressiger Tag ?? Leute diese Jungs sollten eigentlich gut ausgebildet worden sein um mit solchen Situationen umgehen zu können ...das ist nun mal ihr Job, nicht mehr und nicht weniger .(Punkt)
So das war`s dann auch von mir zu dem Thema
Panther[GER] ist offline E-Mail an Panther[GER] senden Beiträge von Panther[GER] suchen Nehmen Sie Panther[GER] in Ihre Freundesliste auf
voodoo69
Turnbeutelvergesser


images/avatars/avatar-866.jpg


Dabei seit: 12.02.2006
Beiträge: 466


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

kurzes statement:

der angebliche "passant" hätte seinem platzverweis problemlos folge leisten können, dann wäre er nicht mit unmittelbarem zwang in form von einfacher körperlicher gewalt durchgesetzt worden!

@wally
der titel ist unglücklich gewählt! "übergriffe" auf demonstranten.....

__________________

voodoo69 sysProfile !

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von voodoo69: 14.09.2009 21:53.

voodoo69 ist offline Beiträge von voodoo69 suchen Nehmen Sie voodoo69 in Ihre Freundesliste auf
crossshooter
Tastatur-Vernichter


images/avatars/avatar-811.gif


Dabei seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.638


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hasse solche Leute, die seriöse Polizeiarbeit mit ihrem lächerlichen Verhalten unmöglich machen. Allerdings war der Schlag ins Gesicht unnötig und unprofessionell. Die Beamten hätten ihn auch einfach festhalten und dann ggf. in Gewahrsam nehmen können. Waren ja genug zu gegen.
crossshooter ist offline E-Mail an crossshooter senden Beiträge von crossshooter suchen Nehmen Sie crossshooter in Ihre Freundesliste auf
~AlertaAlerta~
Weichei


Dabei seit: 15.09.2009
Beiträge: 2


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Original von Panther[GER]
Ich zitiere mich hier ma kurz selbst smile

Zitat:

Nur einen Satz von mir ...
Mit der Faust in`s Gesicht ist in KEINER Situation auch nur annähernd die richtige Vorgehensweise für einen Polizeibeamten.

ok 2 Sätze Zunge raus

Stressiger Tag ?? Leute diese Jungs sollten eigentlich gut ausgebildet worden sein um mit solchen Situationen umgehen zu können ...das ist nun mal ihr Job, nicht mehr und nicht weniger .(Punkt)
So das war`s dann auch von mir zu dem Thema


Dem kann ich nur beipflichten!

Man achte auf die Quarzhandschuhe!!!!!!!!!

Perspektiven

Rund 1.900 Beamten der Berliner Einsatzhundertschaften (EHU) rund 20 Prozent Quarzsandhandschuhe beschafft haben. Die gehören nicht zur Dienstausrüstung der Polizei. Ihr Gebrauch im Einsatz sei verboten, weil sie unverhältnismäßige Schäden verursachen können, sagte eine Polizeisprecherin.

Erst vor anderthalb Wochen war durch einen Hinweis einer Polizistin bekannt geworden, dass in einem aus 30 Beamten bestehenden Zug einer EHU der Direktion 4 in zwölf Einsatztaschen Quarzsandhandschuhe gefunden worden. Sieben Führungskräfte, darunter der Hundertschaftsführer und der Zugführer, stehen im Verdacht, ihre Untergebenen gedrängt zu haben, die Handschuhe privat zu kaufen. Zudem sollen sie ein unverhältnismäßig hartes Vorgehen im Einsatz verlangt haben. Polizeipräsident Dieter Glietsch hatte das als "Skandal" bezeichnet. Für ihn seien Quarzsandhandschuhe "eine Waffe", hatte der Polizeipräsident erklärt. "Der einzige mir bekannte Zweck ist, anderen Verletzungen zuzufügen."

"Die Hundertschaft der Direktion 4 ist mit Sicherheit nicht die einzige Einheit", sagt nun der Beamte, der anonym bleiben will. Wegen des guten Tragekomforts, der besseren Schutzfunktion und der erhöhten Schlagwirkung seien die gepolsterten Handschuhe sehr beliebt. Dass Glietsch die Vorgänge so scharf verurteile, sei intern "mit Betroffenheit und Unverständnis" aufgenommen

@Luci: Zitat:"Bist Du immer gleich drauf Kellerkind...? Und kann es nicht auch sein das Du in gewissen Situationen überreagieren Könntest...."

Ich glaube Luci, dann hast Du deinen Job verfehlt!
~AlertaAlerta~ ist offline E-Mail an ~AlertaAlerta~ senden Beiträge von ~AlertaAlerta~ suchen Nehmen Sie ~AlertaAlerta~ in Ihre Freundesliste auf
MadMan
RealLife...wooot?!


images/avatars/avatar-1180.jpg


Dabei seit: 25.09.2005
Beiträge: 3.104


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ähm, das artet mir hier irgendwie ein wenig aus. Hier soll sich keine Diskussion entfachen, wo die User, die ihre Meinung dazu äußern, in eine Schublade gedrängt werden. Ihr dürft gern alle eure Meinung dazu kundtun, aber ehe das hier in eine Schlammschlacht "Polizei gegen Bürger" ausartet, mach ich den Thread zu!

Ich beschuldige niemanden, aber die Polizei ist nunmal der Freund und Helfer und trotz allem sind sie auch "nur" Menschen, die Fehler machen. Wie alle anderen auch.

Der Fall bedarf mit Sicherheit der Klärung. Und die Schuldigen oder der Schuldige wird hoffentlich zur Rechenschaft gezogen werden.

Und was die Herren von der Polizei da an den Händen tragen, übersteigt leider mein Wissen...

__________________
Steam: madmanrockz
PSN-ID: painzN
MadMan ist offline E-Mail an MadMan senden Beiträge von MadMan suchen Nehmen Sie MadMan in Ihre Freundesliste auf
LuCi
Steuerzahler


images/avatars/avatar-1519.jpg


Dabei seit: 28.12.2007
Beiträge: 197


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Original von ~AlertaAlerta~
@Luci: Zitat:"Bist Du immer gleich drauf Kellerkind...? Und kann es nicht auch sein das Du in gewissen Situationen überreagieren Könntest...."

Ich glaube Luci, dann hast Du deinen Job verfehlt!


Hi.... woher möchtest Du wissen das es Handschuhe mit Quarzsand sind? Schau Dir mal den Katalog Enforcer an... Dort gibt es eine Menge Handschuhe die Gleich aussehen und doch ne andere Art von Innenfütterung haben...

Und geschrieben habe ich Könnte...und ich weiss nicht ob Du in Deinem Job nicht auch schon einmal eine Verfehlung hattest und Ihn gleich hingeschmissen hast...? Wie gesagt es könnte passieren...Weiterhin hat der Dienstherren des Berliner Polizisten reagiert und Ihn erst einmal aus dem Dienstgeschehen einer Einsatzhundertschaft entfernt.. Desweiteren wird mit Sicherheit ein Disziplinarverfahren eingeleitet... Denn mit einleiten eines Strafverfahren gegen einen Beamten sieht das Beamtenrecht auch die Einleitung eines Diszi vor...Also dreifache Bestrafung....

Was mich bei der Thematik schon ein wenig bedenklich stimmt ist der Umstand das man von Seiten der Demonstrationsplaner bei der Polizei darum gebeten hat nicht zu filmen... Aber hier wohl extra Kamerateams eingesetzt hat....oder es auf alle Fälle gerne gesehen hat.... Und wenn man mal in den Medien oder bei eigenen Demos drauf achtet das 80% der Kameraleute nur darauf aus sind Fotos zu machen wie Polizisten auf Demonstranten "einprügeln" dann weiss ich nicht was das soll!!!

Gruß

__________________
.... : | moeeep | : ....
Hey du hast Kotze aufm Shirt.... ahso, ist Ed Hardy... Sorry
LuCi ist offline E-Mail an LuCi senden Homepage von LuCi Beiträge von LuCi suchen Nehmen Sie LuCi in Ihre Freundesliste auf
wgs./w@Lly
The Wall


images/avatars/avatar-1036.jpg


Dabei seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.226


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Luci,
auf diversen Fotos sieht man Polizeibeamte mit Kameras. Ich glaube nicht dass sich irgendjemand an irgendeine Bitte des Nichtfilmens gehalten hat oder davon überhaupt wusste. Ich denke dass bei so einer Veranstaltung genug Menschen mit Kameras unterwegs sind, genauso wie die Polizei.

---
Ich habe den Titel geändert, auch wenn für mich das Video nach wie vor jemanden zeigt, der sich vom Ort entfernen will aber dann von mehreren Polizisten massiv in die Mangel genommen wird ohne sich - für mich - sichtbar in irgendeiner Form zu wehren oder vorher jemanden körperlich angegriffen zu haben. Ich wüsste nicht wie man dies anders als einen Übergriff bezeichnen könnte.... wie würdet ihr es benennen? Ein normaler Vorgang im Rahmen der Verkehrsregelung war es ja wohl nicht?

Mag sein dass der dort gezeigte Mensch eine für ihre Provokationen bereits bekannte Person ist, dazu bin ich jedoch nicht tief genug in der Szene drin um das wissen zu können. Ich kann nur die Videoaufnahme und die Szene bewerten die ich dort sehe und die ist für mich aussagekräftig genug, auch ohne noch weitere frühere Aufnahmen, Aktenlagen usw. sehen zu müssen. Auch wenn das ganze inszeniert worden sein mag, haben die beteiligten Polizeibeamten aber doch in einer Form "mitgespielt", die eben nicht unbedingt für sie spricht.

Verbale Provokationen sollten doch bitte nicht zu solchen Reaktionen führen?

Für mich bleibt es weiterhin eine Überreaktion von einzelnen Polizeibeamten, die in der Konsequenz mit entsprechenden Sanktionen zu rechnen haben. Denn diese Szene wurde ja offenbar auch von den zuständigen Verantwortlichen als bedenklich eingestuft, sonst wäre es nicht im weiteren Verlauf zu einer Strafverfolgung von beteiligten Polizisten gekommen. Das weitere Verfahren läuft jetzt hoffentlich in den rechtlich üblichen Bahnen ab, wozu sicherlich neben den Beteiligten auch weitere Zeugen befragt und alle Mittel eingesetzt werden, um zu einer objektiven Beurteilung der Sachlage zu kommen.

Trotzdem sollte nicht, nur weil Einzelpersonen sich nicht korrekt verhalten haben, ein gesamter Berufsstand verurteilt werden. Das ist ein oftmals richtig beschissener, gefährlicher, undankbarer Job und ich habe Verständnis dafür, dass diesen zu erfüllen eben nicht immer leicht sein kann.
Genauso sollten sich aber auch Personen dieses Berufsstands nicht gleich angegriffen fühlen, weil diese Szene auf dieser Demonstration für allgemeine Aufregung sorgt. LuCi selbst gibt ja zu, dass dort mit unverhältnismäßiger Härte vorgegangen worden ist.

Auch wenn die Polizisten im Stress gewesen sind, wurden sie doch extra dazu ausgebildet sich in solchen Situationen angemessen zu verhalten. Wenn sie dies nicht können, müssen sie eben entsprechend neu geschult, psychologisch betreut oder anderweitig eingesetzt werden.

Der Polizeiberuf ist doch so vielschichtig, dass ich da wirklich entsprechend meiner Persönlichkeit untergebracht werden kann. Jähzorn, Überreaktionen und Willkür haben vor allem in gewissen schwierigen Umgebungen/Szenen in denen man eingesetzt wird bzw. sich bewegt (weil die Berliner Polizisten als "speziell" erwähnt werden) noch viel weniger verloren, gerade wegen der diversen Mittel, die diesen als "Maßregel-Katalog" zur Verfügung stehen.

__________________
"Mögest du in interessanten Zeiten leben"
Rincewind, Zaubberer
wgs./w@Lly ist offline E-Mail an wgs./w@Lly senden Homepage von wgs./w@Lly Beiträge von wgs./w@Lly suchen Nehmen Sie wgs./w@Lly in Ihre Freundesliste auf
~AlertaAlerta~
Weichei


Dabei seit: 15.09.2009
Beiträge: 2


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gut gebrüllt Schwester!
~AlertaAlerta~ ist offline E-Mail an ~AlertaAlerta~ senden Beiträge von ~AlertaAlerta~ suchen Nehmen Sie ~AlertaAlerta~ in Ihre Freundesliste auf
voodoo69
Turnbeutelvergesser


images/avatars/avatar-866.jpg


Dabei seit: 12.02.2006
Beiträge: 466


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Original von ~AlertaAlerta~
Gut gebrüllt Schwester!


man könnte den eindruck gewinnen, dass hier stimmungsmache gegen sicherheitsbehörden betrieben werden soll...

um die einseitigkeit mal aufzuheben, hier ein link für erstklassige polizeiarbeit:
11min nach erstmitteilung - festnahme des amokläufers!

http://www.sueddeutsche.de/bayern/622/488023/text/

__________________

voodoo69 sysProfile !
voodoo69 ist offline Beiträge von voodoo69 suchen Nehmen Sie voodoo69 in Ihre Freundesliste auf
crossshooter
Tastatur-Vernichter


images/avatars/avatar-811.gif


Dabei seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.638


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Original von voodoo69
man könnte den eindruck gewinnen, dass hier stimmungsmache gegen sicherheitsbehörden betrieben werden soll...



Hm, das Gefühl werde ich auch irgendwie nicht los... Ob es wohl am Nick liegt, oder daran, dass man sich offensichtlich nur in einem CoD Forum registriert um politische Diskussionen zu führen weiß ich nicht.
crossshooter ist offline E-Mail an crossshooter senden Beiträge von crossshooter suchen Nehmen Sie crossshooter in Ihre Freundesliste auf
wgs./w@Lly
The Wall


images/avatars/avatar-1036.jpg


Dabei seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.226


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schön dass auch ich dann gleich in einem Aufwasch mit in eine Schublade gesteckt werde, in die ich ganz sicher nicht reingehöre. Weder bin ich linksextrem orientiert und will hier Propaganda machen, noch wollte ich in irgendeiner Form den Beruf des Polizisten an sich pauschal verurteilen. Sollte dies so rübergekommen sein, möchte ich mich dafür in aller Form entschuldigen!

Mich hat das Video mit dieser spezifischen Szenerie sehr beschäftigt, deshalb dachte ich man kann sachlich und auch kontrovers genau darüber diskutieren. Dabei haben mich auch Meinungen wie z.B. von Luci und wie er das Verhalten seiner Berufskollegen in jener bestimmten Situation einschätzt sehr interessiert. Aber offenbar klappt sowas nicht ohne gleich in Polemik und Pauschalisierungen auf beiden Seiten abzudriften.

Da eine derartige Diskussion nicht möglich und auch nicht erwünscht ist, mache ich hier dicht bevor es weiter eskalieren sollte und werde solche Themen zukünftig hier draußen lassen.

__________________
"Mögest du in interessanten Zeiten leben"
Rincewind, Zaubberer
wgs./w@Lly ist offline E-Mail an wgs./w@Lly senden Homepage von wgs./w@Lly Beiträge von wgs./w@Lly suchen Nehmen Sie wgs./w@Lly in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Opferlamm-Clan Board » Das Intranet ..... unendliche Weiten ... (Kultspruch, muss bleiben!) » Laber-Board » Demonstration "Freiheit statt Angst" - Video sorgt für Aufregung

Impressum ||Datenschutzerklärung

Forensoftware: Wbb - WoltLab GmbH || zum Archiv