Opferlamm-Clan Board
www.opferlamm-clan.de
Verantwortlich für diese bösen Machenschaften: siehe Impressum

Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Opferlamm-Clan Board » Call of Duty 4 » Call of Duty 4 - Hilfe » [SUCHE] Screen-Befehl für Linux Server » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [SUCHE] Screen-Befehl für Linux Server
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Milchfr3ak
Tele-Tubbie


images/avatars/avatar-408.gif


Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 132


[SUCHE] Screen-Befehl für Linux Server Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin , hat vielleicht einer ne Ahnung wie der Screen Befehl aussehen muss für CoD 4 auf einem Linux Server ?

Kann den Server auch so starten

./cod4_lnxded +set dedicated 2 +set net_port 27960 +set fs_basepath ./ +set fs_homepath ./ +set sv_punkbuster 1 +exec server.cfg +map_rotate

Nur dann schmiert er immer ab , warum weshalb weiß ich auch noch nicht

--- edited by yoda: Thema angepasst ---

__________________
www.multigam3r.com

85.131.195.116:21000 .:.M3.:.ModernWeapons-Knife
85.131.195.116:28000 .:.M3.:.NewModernWeapons

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von yoda: 27.11.2007 20:28.

Milchfr3ak ist offline E-Mail an Milchfr3ak senden Homepage von Milchfr3ak Beiträge von Milchfr3ak suchen Nehmen Sie Milchfr3ak in Ihre Freundesliste auf
Milchfr3ak
Tele-Tubbie


images/avatars/avatar-408.gif


Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 132


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schon selber gefunden , hier für die jenigen die das eveneuel auch brauchen

screen -A -m -d -S cod4

__________________
www.multigam3r.com

85.131.195.116:21000 .:.M3.:.ModernWeapons-Knife
85.131.195.116:28000 .:.M3.:.NewModernWeapons
Milchfr3ak ist offline E-Mail an Milchfr3ak senden Homepage von Milchfr3ak Beiträge von Milchfr3ak suchen Nehmen Sie Milchfr3ak in Ihre Freundesliste auf
Kelli
... sehr viel alleine


Dabei seit: 09.11.2006
Beiträge: 2.494


RE: Screen befehl für Linux Server Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Original von Milchfr3ak
./cod4_lnxded +set dedicated 2 +set net_port 27960 +set fs_basepath ./ +set fs_homepath ./ +set sv_punkbuster 1 +exec server.cfg +map_rotate

Nur dann schmiert er immer ab , warum weshalb weiß ich auch noch nicht

Englische Version oder Deutsch?

Für alle die in /zone keinen englischen Ordner haben muss zwingend +set loc_language 2 in den Startparameter übernommen werden. ie:

./cod4/cod4_lnxded +set fs_homepath /home/games/.cod4-28961 +set fs_basepath /home/games/games/cod4/ +set dedicated 2 +set net_port 28960 +set sv_punkbuster 1 +set loc_language 2 +exec arsr.cfg +map_rotate

fs_homepath und fs_basepath sollten absolute und nicht relative Pfadangaben sein.

Zitat:

Original von Milchfr3ak
Schon selber gefunden , hier für die jenigen die das eveneuel auch brauchen
screen -A -m -d -S cod4

Was hinter dem -S Schalter steht ist unwichtig - das ist nur ein Label damit man es später wiederfindet.
Die einzelnen Schalter bedeuten (Technisch nicht richtig, aber bildlich vielleicht verständlich):

-A = Ganze Bildschirmgröße für das neue Fenster verwenden.
-m = auf jeden Fall eine neues Fenster öffnen
-d = Das neue Fenster im Hintergrund minimieren (Mal für Windianer übersetzt smile )
-S frei wählbarer Name

das -d kann man also auch weglassen, dann sieht man gleich was passiert. Später kann man das Fenster dann immer noch "minimieren" mit
STRG+A d

__________________
„ Allah ist Groß, und wir sind armselige Tröpfe mit unseren ganzen Wissenschaften Herrlichkeit.“

Dieser Beitrag wurde 420 mal editiert, zum letzten Mal von der Bundesregierung Niemand: Heute, 11:42.
Kelli ist offline Homepage von Kelli Beiträge von Kelli suchen Nehmen Sie Kelli in Ihre Freundesliste auf
Milchfr3ak
Tele-Tubbie


images/avatars/avatar-408.gif


Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 132


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Versteh jetzt nicht so wirklich was du damit meinst !!

Aber mein Screen befehl sieht so aus

screen -A -m -d -S cod4 ./cod4_lnxded +set dedicated 2 +set net_port 27960 +set fs_basepath ./ +set fs_homepath ./ +set sv_punkbuster 1 +exec server.cfg +map_rotate

__________________
www.multigam3r.com

85.131.195.116:21000 .:.M3.:.ModernWeapons-Knife
85.131.195.116:28000 .:.M3.:.NewModernWeapons
Milchfr3ak ist offline E-Mail an Milchfr3ak senden Homepage von Milchfr3ak Beiträge von Milchfr3ak suchen Nehmen Sie Milchfr3ak in Ihre Freundesliste auf
wgs./w@Lly
The Wall


images/avatars/avatar-1036.jpg


Dabei seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.226


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zwei Fragen zum Putty:

1.) In der letzten Zeit habe ich Probleme im Putty, nachdem der Server gestartet ist.
Ich befinde mich zum Start-Zeitpunkt in der Konsole des Servers (mittels erst screen -dmS, anschließend screen -r) sobald ich mit STRG A-D rauswill oder sonst irgend ne Taste anrühre, macht er mir komische Zeichen in die unterste Zeile wie ^A[[ ^B[[ ... usw. und ich komme dadurch nicht "normal" aus dem Fenster raus sondern muss das Fenster manuell übers x schließen.

Woran kann das liegen?

2.) Kann man aus jedem User heraus einen Server starten, so dass ich nicht jedesmal komplett switchen muss wenn ich zB mehrere Server neu starten will? Jeder Server auf dem Root hat seinen eigenen User.
Mir fiel das hier bei dir im Startbefehl auf Kellerkind: ./cod4/cod4_lnxded
Dann könnte ich doch theoretisch im Startbefehl übergeben, in welchem User er starten soll?

__________________
"Mögest du in interessanten Zeiten leben"
Rincewind, Zaubberer
wgs./w@Lly ist offline E-Mail an wgs./w@Lly senden Homepage von wgs./w@Lly Beiträge von wgs./w@Lly suchen Nehmen Sie wgs./w@Lly in Ihre Freundesliste auf
Kelli
... sehr viel alleine


Dabei seit: 09.11.2006
Beiträge: 2.494


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Original von wgs./w@Lly
Zwei Fragen zum Putty:

huhu grosses Grinsen

Zitat:

Original von wgs./w@Lly
1.) In der letzten Zeit habe ich Probleme im Putty, nachdem der Server gestartet ist.
sobald ich mit STRG A-D rauswill oder sonst irgend ne Taste anrühre, macht er mir komische Zeichen in die unterste Zeile wie ^A[[ ^B[[ ... usw. und ich komme dadurch nicht "normal" aus dem Fenster raus sondern muss das Fenster manuell übers x schließen.

Woran kann das liegen?

Ich bin mir nicht sicher, das könnte dein Windows Tastaturtreiber, eine Putty Einstellung oder eine screen Einstellung sein.
Benutzt du eine telnet oder ssh Verbindung?
Liegt in deinem (Linux)homeverzeichnis eine (versteckte) .screenrc?
Wenn du ohne screen im normalen Terminal CTRL - A drückst - schreibt er dann ^A oder bewegt sich der Cursor nach links?
Hast du einen zweiten PC zum testen?

Zitat:

Original von wgs./w@Lly
2.) Kann man aus jedem User heraus einen Server starten, so dass ich nicht jedesmal komplett switchen muss wenn ich zB mehrere Server neu starten will? Jeder Server auf dem Root hat seinen eigenen User.
Mir fiel das hier bei dir im Startbefehl auf Kellerkind: ./cod4/cod4_lnxded
Dann könnte ich doch theoretisch im Startbefehl übergeben, in welchem User er starten soll?

Also so geht es nicht. Das was du machen möchtest würde am ehesten mit
su benutzername
screen -dmS ...

gehen. su ist vergleichbar mit dem rechtsklick, ausführen als.. bei XP
Du machst dir aber das Leben leichter wenn du mit nur einem Benutzer und set fs_homepath, set fs_basepath arbeitest.

__________________
„ Allah ist Groß, und wir sind armselige Tröpfe mit unseren ganzen Wissenschaften Herrlichkeit.“

Dieser Beitrag wurde 420 mal editiert, zum letzten Mal von der Bundesregierung Niemand: Heute, 11:42.
Kelli ist offline Homepage von Kelli Beiträge von Kelli suchen Nehmen Sie Kelli in Ihre Freundesliste auf
wgs./w@Lly
The Wall


images/avatars/avatar-1036.jpg


Dabei seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.226


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Kellerkind und rehuhu grosses Grinsen

Zwischenzeitlich hat sich rausgestellt, dass eine screen-Einstellung schuld war bzw. mangelndes Recht der betreffenden User für screen-Befehle.
Hab zwar nicht nen zweiten Rechner, dafür aber einen zweiten eigenständigen Root zum Testen. Da hatten alle User die entsprechenden Rechte und da lief alles völlig problemlos im screen, ohne diese seltsamen Hieroglyphen.
Da kann wohl nur mein Haupt-Admin Abhilfe schaffen (wenn er mal erreichbar ist unglücklich )

2.) Da muss ich dann wohl doch weiterhin hin- und herswitchen... ist wohl sicherer. Wir haben halt je Game-Server einen eigenen Benutzer.

homepath und basepath hab ich (hoffe ich) soweit verstanden und klappt, wobei ich mich an die Königsklasse (eine Installation für alle Server) noch nicht rangetraut habe Augenzwinkern
Mal schauen, es steht ein Rootserver-Umzug bevor weil einer ausläuft..... da könnte man das mal testweise einrichten.

__________________
"Mögest du in interessanten Zeiten leben"
Rincewind, Zaubberer
wgs./w@Lly ist offline E-Mail an wgs./w@Lly senden Homepage von wgs./w@Lly Beiträge von wgs./w@Lly suchen Nehmen Sie wgs./w@Lly in Ihre Freundesliste auf
Kelli
... sehr viel alleine


Dabei seit: 09.11.2006
Beiträge: 2.494


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Original von wgs./w@Lly

Zwischenzeitlich hat sich rausgestellt, dass eine screen-Einstellung schuld war bzw. mangelndes Recht der betreffenden User für screen-Befehle.

Da kann ich mir eigentlich nur vorstellen das der Command Key verbogen ist. Das stellt man Global in der /etc/screenrc oder in der ~.screenrc ein. Die Zeile lautet
escape ^Aa
oder beim start von screen für diese eine Sitzung mit
screen -e^Aa
Vielleicht hast du dich mal vertippt und screen versehentlich mit dem Schalter -e gestartet?

Zitat:

Original von wgs./w@Lly
2.) Da muss ich dann wohl doch weiterhin hin- und herswitchen... ist wohl sicherer. Wir haben halt je Game-Server einen eigenen Benutzer.

Naja wenn du su benutzer nimmst sparst du dir schonmal das beenden und neu verbinden mit Putty. Bei Debiaen / Ubuntu kannst du auch
sudo -u Benutzer screen -dmS ....
Da musst du dann nur aufpassen das du im richtigen Pfad bist, sonst findet er die cod_lnxded nicht.
Augen rollen

__________________
„ Allah ist Groß, und wir sind armselige Tröpfe mit unseren ganzen Wissenschaften Herrlichkeit.“

Dieser Beitrag wurde 420 mal editiert, zum letzten Mal von der Bundesregierung Niemand: Heute, 11:42.
Kelli ist offline Homepage von Kelli Beiträge von Kelli suchen Nehmen Sie Kelli in Ihre Freundesliste auf
wgs./w@Lly
The Wall


images/avatars/avatar-1036.jpg


Dabei seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.226


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Original von Kellerkind

Zitat:

Original von wgs./w@Lly

Zwischenzeitlich hat sich rausgestellt, dass eine screen-Einstellung schuld war bzw. mangelndes Recht der betreffenden User für screen-Befehle.

Da kann ich mir eigentlich nur vorstellen das der Command Key verbogen ist. Das stellt man Global in der /etc/screenrc oder in der ~.screenrc ein. Die Zeile lautet
escape ^Aa
oder beim start von screen für diese eine Sitzung mit
screen -e^Aa
Vielleicht hast du dich mal vertippt und screen versehentlich mit dem Schalter -e gestartet?


Um da was derartig zu verbiegen müsste man aber doch root sein?
Kann mir nicht vorstellen dass ich mir - eingeloggt als user - userrechte entziehen kann... ?
Wenn ich nen screen -r oder screen -dmS starten will, sagt er mir: You are not the owner of /var/screenrc/... *gnaa*
Server starten geht also nur noch ohne screen, was aber bedeutet: putty zu --> server putt.
Das ist aber nur bei 3 von 5 usern der Fall. 2 funktionieren weiterhin problemlos.
Kann ich das als user wieder hinbiegen? root-Zugang habe ich bei diesem Root nicht.
Also wohl doch auf Admin warten... der stellt nämlich gern mal einfach was so um Augen rollen

Zitat:

Original von Kellerkind

Zitat:

Original von wgs./w@Lly
2.) Da muss ich dann wohl doch weiterhin hin- und herswitchen... ist wohl sicherer. Wir haben halt je Game-Server einen eigenen Benutzer.

Naja wenn du su benutzer nimmst sparst du dir schonmal das beenden und neu verbinden mit Putty. Bei Debiaen / Ubuntu kannst du auch
sudo -u Benutzer screen -dmS ....
Da musst du dann nur aufpassen das du im richtigen Pfad bist, sonst findet er die cod_lnxded nicht.
Augen rollen


Ah danke, das erleichtert schonmal das ständige Neuanmelden.

__________________
"Mögest du in interessanten Zeiten leben"
Rincewind, Zaubberer
wgs./w@Lly ist offline E-Mail an wgs./w@Lly senden Homepage von wgs./w@Lly Beiträge von wgs./w@Lly suchen Nehmen Sie wgs./w@Lly in Ihre Freundesliste auf
Kelli
... sehr viel alleine


Dabei seit: 09.11.2006
Beiträge: 2.494


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Original von wgs./w@Lly
Um da was derartig zu verbiegen müsste man aber doch root sein?
Kann mir nicht vorstellen dass ich mir - eingeloggt als user - userrechte entziehen kann... ?

Doch, sich selber kann man immer prima aussperren. Der einzige Unterschied zu root ist das root auch andere prima aussperren kann.
grosses Grinsen

Zitat:

Original von wgs./w@Lly
Wenn ich nen screen -r oder screen -dmS starten will, sagt er mir: You are not the owner of /var/screenrc/... *gnaa*
[...]
Das ist aber nur bei 3 von 5 usern der Fall. 2 funktionieren weiterhin problemlos.

Du kannst mal schauen ob bei den Benutzern bei denen es noch geht im homeverzeichnis eine .screenrc liegt. Also
ls -la ~

Ansonsten fällt mir so auf die schnelle nichts ein was da kaputt sein könnte.

__________________
„ Allah ist Groß, und wir sind armselige Tröpfe mit unseren ganzen Wissenschaften Herrlichkeit.“

Dieser Beitrag wurde 420 mal editiert, zum letzten Mal von der Bundesregierung Niemand: Heute, 11:42.
Kelli ist offline Homepage von Kelli Beiträge von Kelli suchen Nehmen Sie Kelli in Ihre Freundesliste auf
wgs./w@Lly
The Wall


images/avatars/avatar-1036.jpg


Dabei seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.226


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na super... *grummel*

Ein
chown username /var/run/uscreens/S-username
ergab:
"Ändern des Eigentümers von /var/run/uscreens/S-username: Die Operation ist nicht erlaubt"

Darf wohl nur der root unglücklich

ls -la ~ hat weder bei den funktionierenden noch bei den streikenden usern eine .screenrc ergeben. Vielleicht hab ich auch falsch geschaut, wer weiss.

__________________
"Mögest du in interessanten Zeiten leben"
Rincewind, Zaubberer
wgs./w@Lly ist offline E-Mail an wgs./w@Lly senden Homepage von wgs./w@Lly Beiträge von wgs./w@Lly suchen Nehmen Sie wgs./w@Lly in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Opferlamm-Clan Board » Call of Duty 4 » Call of Duty 4 - Hilfe » [SUCHE] Screen-Befehl für Linux Server

Impressum ||Datenschutzerklärung

Forensoftware: Wbb - WoltLab GmbH || zum Archiv