Opferlamm-Clan Board
www.opferlamm-clan.de
Verantwortlich für diese bösen Machenschaften: siehe Impressum

Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Opferlamm-Clan Board » Call of Duty 4 » Call of Duty 4 - Hilfe » [Anleitung] Windows ROOT - Server als Dienst installieren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Anleitung] Windows ROOT - Server als Dienst installieren 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 [Anleitung] Windows ROOT - Server als Dienst installieren Nightwing 05.02.2008 23:59
 RE: [Anleitung] Windows ROOT - Server als Dienst installieren yoda 06.02.2008 00:05
 RE: [Anleitung] Windows ROOT - Server als Dienst installieren Nightwing 06.02.2008 00:10

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nightwing
Padawan ;-)


images/avatars/avatar-1617.jpg


Dabei seit: 15.01.2007
Beiträge: 4.854


Text [Anleitung] Windows ROOT - Server als Dienst installieren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hiho!

Da ich immernoch einen Windows Rootserver habe und mich recht gut daran gewöhnt habe, erstelle ich hier mal eine Anleitung, wie man einen oder mehrere Server als Dienst anlegen kann.

Grosser Vorteil: Stürzt der Server ab oder startet der Root neu, startet der Gameserver automatisch neu. (Geht auch für z.B. TS)

Bevor's losgeht, laden wir uns erstmal die 30 Tage Testversion des Programms Firedaemon Pro runter. Sollte Euch das PGM gefallen, lohnt sich der Kauf.

Okay, und los:

Praktisch wäre es, den Root zu partitionieren, d.h. Windows liegt auf einer getrennten Partition.

Hier als Beispiel nehmen wir meinen Server =>08/15<=



Wir installieren das zuvor geladene Programm und starten es. Oben links auf Create a new Service definition klicken, dann sehen wir das hier:



Bei Short- und Displayname geben wir einen Namen für den Dienst, als Beispiel CoD0815. Sonder- und Leerzeichen mag das Programm in diesen 2 Eingabefeldern nicht. Bei Executable wählen wir den Pfad zur iw3mp.exe.
Hinweis: Bei mehreren Servern ist es ratsam, die *.exe umzubenennen, hier z.B. als CoD_4_0815. Im Taskmanager kann man die Server dann auseinanderhalten Augenzwinkern
Den Pfad Working Directory füllt das Programm selbstständig aus.

Bei Parameters geben wir den Startparameter des Servers ein, Beispielsweise: +set dedicated 1 +set fs_game mods/hz-ace16 +exec config_ace.cfg +map_rotate +set sv_punkbuster 1

Weiter zum Reiter Advanced, sieht so aus:



Hier kann man den Dienst (Server) einer CPU zuordnen.

Jetzt erstellen wir eine *.cmd Datei, mit folgendem Inhalt und speichern diese im Gameserver Hauptverzeichnis ab als CoD_4_Prestart:



Code einblendenCode angehängt. Klicke hier zum Ein-/Ausblenden

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
31:
32:
33:
34:
@echo off

REM Change PATH, Directory and Profile name as necessary
REM This batch script can be launched as a FireDaemon Pre-Service
REM in order to pre-setup the players directory each time
REM the dedicated server is restarted

set COD4_DRIVE=E:
set COD4_HOME=%COD4_DRIVE%\Server 08-15
set COD4_PROFILE=Admin

REM Delete the _ENTIRE_ players directory
rmdir /s /q "%COD4_HOME%\players"

REM Create the profile directory
mkdir "%COD4_HOME%\players\%COD4_PROFILE%"

REM Create active.txt containing the profile name
echo %COD4_PROFILE% > "%COD4_HOME%\players\active.txt"

REM Create an empty config_mp.cfg file in the profile directory
copy /y nul "%COD4_HOME%\players\%COD4_PROFILE%\config_mp.cfg"

REM Delete that pesky __iw3mp file
del /q "%COD4_HOME%\main\__CoD_4_08-15"

REM Delete that pesky __iw3mp file
del /q "%COD4_HOME%\__CoD_4_08-15"

REM Delete old console_mp.log
if exist "%COD4_HOME%\main\console_mp_old.log" del /q "%COD4_HOME%\main\console_mp_old.log"

REM rename console_mp.log to console_mp_old.log
if exist "%COD4_HOME%\main\console_mp.log" ren "%COD4_HOME%\main\console_mp.log" console_mp_old.log



Bitte unbedingt die Pfade editieren, also wo das Game zu Finden ist und aus welchem Ordner das Spiel startet (main = normal, ohne Mod - ansonsten den Pfad des Modordners angeben)

Hier ein Beispiel für einen Server mit dem Modordner "awe"

Code einblendenCode angehängt. Klicke hier zum Ein-/Ausblenden

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
28:
29:
30:
31:
32:
33:
34:
@echo off

REM Change PATH, Directory and Profile name as necessary
REM This batch script can be launched as a FireDaemon Pre-Service
REM in order to pre-setup the players directory each time
REM the dedicated server is restarted

set COD4_DRIVE=E:
set COD4_HOME=%COD4_DRIVE%\Server 09-16
set COD4_PROFILE=Admin

REM Delete the _ENTIRE_ players directory
rmdir /s /q "%COD4_HOME%\players"

REM Create the profile directory
mkdir "%COD4_HOME%\players\%COD4_PROFILE%"

REM Create active.txt containing the profile name
echo %COD4_PROFILE% > "%COD4_HOME%\players\active.txt"

REM Create an empty config_mp.cfg file in the profile directory
copy /y nul "%COD4_HOME%\players\%COD4_PROFILE%\config_mp.cfg"

REM Delete that pesky __iw3mp file
del /q "%COD4_HOME%\main\__CoD_4_09-16"

REM Delete that pesky __iw3mp file
del /q "%COD4_HOME%\__CoD_4_09-16"

REM Delete old console_mp.log
if exist "%COD4_HOME%\mods\awe\console_mp_old.log" del /q "%COD4_HOME%\mods\awe\console_mp_old.log"

REM rename console_mp.log to console_mp_old.log
if exist "%COD4_HOME%\mods\awe\console_mp.log" ren "%COD4_HOME%\mods\awe\console_mp.log" console_mp_old.log



Ich markiere nochmal die wichtigen Dinge in Rot:

@echo off

REM Change PATH, Directory and Profile name as necessary
REM This batch script can be launched as a FireDaemon Pre-Service
REM in order to pre-setup the players directory each time
REM the dedicated server is restarted

set COD4_DRIVE=E:
set COD4_HOME=%COD4_DRIVE%\Server 08-15
set COD4_PROFILE=Admin

REM Delete the _ENTIRE_ players directory
rmdir /s /q "%COD4_HOME%\players"

REM Create the profile directory
mkdir "%COD4_HOME%\players\%COD4_PROFILE%"

REM Create active.txt containing the profile name
echo %COD4_PROFILE% > "%COD4_HOME%\players\active.txt"

REM Create an empty config_mp.cfg file in the profile directory
copy /y nul "%COD4_HOME%\players\%COD4_PROFILE%\config_mp.cfg"

REM Delete that pesky __iw3mp file
del /q "%COD4_HOME%\main\__CoD_4_08-15"

REM Delete that pesky __iw3mp file
del /q "%COD4_HOME%\__CoD_4_08-15"

REM Delete old console_mp.log
if exist "%COD4_HOME%\main\console_mp_old.log" del /q "%COD4_HOME%\main\console_mp_old.log"

REM rename console_mp.log to console_mp_old.log
if exist "%COD4_HOME%\main\console_mp.log" ren "%COD4_HOME%\main\console_mp.log" console_mp_old.log


Dieses Script löscht den Fehler weg, den das Game generiert, wenn sich Hardwaremässig was geändert hat. Ausserdem wird ein leeres Playerprofil angelegt und die existierende console_mp.log in console_mp_old.log umbenannt und nicht gelöscht, sehr praktisch wenn der Server hängt und man nicht weiss, warum.

Nun müssen wir unserem Programm noch sagen, es soll vor Start des Dienstes dieses Script ausführen:



Auf Insert klicken, dann wie gehabt die Executable wählen und im Dropdownmenü auf Before stellen, bestätigen.

Wir nähern uns dem Finale, ole ole grosses Grinsen

Wir gehen nun auf den Reiter Settings und Sehen dieses Fenster:



Die Einstellungen so einstellen, wie im Bild zu Sehen, dadurch wird das Konsolenfenster des Servers unterdrückt.
Nun können wir wählen zwischen Manuell und automatisches Starten des Dienstes, der Rest ist Programmstandard.

Abschliessend auf UPDATE klicken, der Server läuft nun!

Ich hoffe, diese Anleitung ist leicht verständlich und hilft hoffentlich manch einem Admin weiter...

ToM

PS: Bei Fragen bitte fragen, ich beiss nedd Zunge raus

__________________

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von Nightwing: 06.02.2008 02:14.

Nightwing ist offline E-Mail an Nightwing senden Homepage von Nightwing Beiträge von Nightwing suchen Nehmen Sie Nightwing in Ihre Freundesliste auf
yoda yoda ist männlich
Böser Admin

images/avatars/avatar-12.jpg


Dabei seit: 21.01.2004
Beiträge: 12.269


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grins 1 Nice, danke schön!

__________________
"Fürs Internet sollte das Baumhaus-Prinzip gelten:
Wer zu alt ist, um ohne Hilfe reinzukommen, soll uns darin auch keine Vorschriften machen."

Diskutiere nie mit einem Idioten - zuerst zwingt er Dich auf sein Niveau herab und dann schlägt er Dich mit Erfahrung...
yoda ist offline Homepage von yoda Beiträge von yoda suchen Nehmen Sie yoda in Ihre Freundesliste auf
Nightwing
Padawan ;-)


images/avatars/avatar-1617.jpg


Dabei seit: 15.01.2007
Beiträge: 4.854


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Neue Bastelarbeit für den Doc Augenzwinkern

Flachzange und ich wollten schon längers mal diese Anleitung machen, nun er hilft grad dem Doc und ich hab mir eben mal die Zeit genommen.

Oh je, nicht das ich mich noch mit Windows anfreunden tu...

ToM

__________________

Nightwing ist offline E-Mail an Nightwing senden Homepage von Nightwing Beiträge von Nightwing suchen Nehmen Sie Nightwing in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Opferlamm-Clan Board » Call of Duty 4 » Call of Duty 4 - Hilfe » [Anleitung] Windows ROOT - Server als Dienst installieren

Impressum ||Datenschutzerklärung

Forensoftware: Wbb - WoltLab GmbH || zum Archiv