Startseite > .:: Rund um CoD ::. > CoD - Spielerhilfe > Ein Fragmovie erstellen

Ein Fragmovie erstellen

Erstellt von piano_world aka F!nger$
für www.opferlamm-clan.de

---

Die prinzipielle Vorgehensweise zur Erstellung eines Call of Duty-Movies wäre wie folgt:

  1. Spielen 
  2. Demo aufnehmen 
  3. Demo-Abspielen 
  4. Videodatei erstellen 
  5. Editing

---

Demo aufnehmen

Zuerst erstellst du im Spiel eine „Demo“. 
Hierzu öffnest du die „Konsole“ (drücke die Taste ^), um mit dem Befehl 
/record NAME_DER_DEMO - Enter drücken - 
die Aufnahme zu starten. 

Um diese wieder zu stoppen gibst du in die Konsole 
/stoprecord 
und drückst Enter.

---

Demo abspielen

Hierzu gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Wenn die Demo-Datei im Standard-Demo-Ordner von Call of Duty liegt (z.b. C:\Programme\Call of Duty\uo\demos) kannst du nach dem öffnen des Games folgenden Befehl in die Konsole eingeben:
/demo NAME_DER_DEMO
- Enter drücken -
Damit spielst du die Demo ab.

2. Die wesentlich einfachere Methode ist es das Programm Seismovision zu downloaden.

Quelle: http://www.seismovision.net/site.php?c=downloads

Hiermit kann man die Demo mit einem einfachen Doppelklick auf die Datei direkt abspielen.

Kurze Anleitung:

Durch das Klicken auf 

muss man nun folgende Einstellungen bei allen Games vornehmen:

CoD 1:

CoD UO:

CoD2:

nach erfolgreichem Abschließen sollte nun nach dem „OK“–Klick alle Games „grün“ sein:

Nun kann man mit „Play Demo“ oder mit einem Doppelklick auf die gewünschte .dm_1, .dm_2 oder .dm_3 - Dateidie Demo direkt abspielen.

---

Videodatei erstellen

Da man eine Demo-Datei nicht direkt in ein Video-Schnitt-Programmimportieren kann, benötigst du nun ein Video-File von deiner Demo bzw.von den gewünschten Ausschnitten, Frags, etc….

Hier gibt es wieder zwei Möglichkeiten:

------------- 1. -------------

Aufnahme der Demo mit einer so genannten „Realtime Video Capture Software“.
Die wohl bekannteste im Gaming-Sektor ist Fraps. Deshalb gehe ich auf dieses Programm näher ein:

Downloadquelle: http://www.fraps.com/download.php

Man kann Fraps als Free-Version nutzen (mit einigen Einschränkungen), oder um 37 $ auf die Voll-Versionupgraden.

Nachteile der Free-Version:
- Zeitbegrenzung pro Aufnahme beträgt 30 Seunden.
- Man sieht ein durchsichtiges „Fraps“ – Logo in einer Ecke
- Screenshots können nur im BMP Format abgespeichert werden

Nach dem Installieren und öffnen der Anwendung sind hier vier Registerkarten zu sehen:

4 Generelle Einstellungen:
- Start Fraps minimized -> startet Fraps minimiert in der Taskleiste
- Fraps window always on top -> das Fraps Fenster ist immer über den anderen Programmen zu sehen (außer bei Games!!)
- Run Fraps when Windows starts -> startet Fraps automatisch beim Start von Windows
-Display status on keyboard LCD -> betrifft nur Logitech G15-User,die damit Informationen zu Fraps auf dem G15-LCD sehen können

Hier kann man unter anderem die Tasten für die FPS´-Einblendung und für den Benchmark-Test festlegen.
(Hat aber nichts mit unserer Movie-Aufnahme zu tun!)

Auf dem Movie-Fenster legst du den Ziel-Ordner für die Video-Files fest („Folder to save movies in“), und du kannst die Taste zumStarten und Beenden der Aufnahme belegen („Video CaptureHotkey“).
Weiter kannst du die Video und Audio Einstellungen vornehmen:
->Wie viele FPS pro Sekunde Fraps aufnehmen soll. Ich persönlich würde esauf Standard 30 FPS lassen, da viele Rechner während der Fraps-Aufnahmegar nicht auf 30 FPS kommen. Und es bringt nichts wenn du z.b. 15 FPSmit 60 FPS aufnimmst ;).
-> Welche Soundquelle Fraps aufnehmen soll („Sound Input“), und welche Soundkarte er verwenden soll („Sound Device“).

Am letzten Fenster legst du die Screenshots Einstellungen fest. Ziel-Ordner für die Bilder, Format etc.

Fraps - Anleitung:

Nachdem du Fraps geöffnet hast, startest die Demo (siehe Punkt 2).
Mit deinem „Video Capture Hotkey“ (F9 - siehe Bild) startest und beendest du nun deine Aufnahme.
Die Video Datei(en) inkl. Sound findest du dann im Fraps-Ordner.

------------- 2. -------------

Die zweite Möglichkeit ist schwieriger und ressourcen-raubender, aber dafür qualitativ hochwertiger.
Hier lässt man das Game mit Hilfe eines Konsolenbefehls 30 Screenshotspro Sekunde (!) erstellen, um diese dann zu einer AVI–Datei zusammen zufügen.Einziger Nachteil: man hat keinen Gamesound - der aber bei größerenProduktionen sowieso „nach–synchronisiert“ wird (z.b. mit demFraps-Sound).

Nun zur Anleitung:

Man startet wieder das Demo (siehe Punkt 2).
Nun öffnet man die Konsole (Taste: ^). Und startet mit dem Befehlt /set cl_avidemo 30die Aufnahme - Enter drücken - . Sobald die Aufnahme läuft, „ruckelt“das Bild. Dies ist ganz normal, da er ja pro Sekunde 30 shots erstellt.Nach dem „zusammenfügen“ der shots läuft die Video - Datei bestens,also davon nicht beunruhigen lassen.Um die Aufnahme zu beenden öffnest du wieder die Konsole und tippst denBefehl /set cl_avidemo 0 - Enter drücken.

Die erstellten Screenshots speichert Call of Duty in dem Standard-Screenshot Ordner ab (z.b. C:\Programme\Call of Duty\uo\screenshots).
In meinem Fall sieht das dann so aus:

Vorsicht: eine Bild-Datei hat 3,75 MB.

Das heißt:
1 Sekunde Aufnahmezeit hätte: 112,5 MB
1 Minute hätte: 6,7 GB (!)

Nun müssen wir die Screenshots zu einem AVI–File zusammen fügen.
Das funktioniert mit vielen guten Video-Schnitt Programmen (Adobe Premiere etc.).
Oder mit einem kleinen Programm namens Virtual Dub -> Downloadquelle: http://virtualdub.sourceforge.net/

Nach dem Installieren und öffnen der Anwendung muss man wie folgt vorgehen:

Öffnen der Screenshots:

Auswählen des Codecs (wenn du es unkomprimiert haben willst, lasse diesen Schritt weg!)

Abspeichern des AVI – Files:

---


Editing

 

Nun musst du die Video Files mit einem Video-Schnitt-Programm wieAdobe Premiere, Final Cut, Sony Vegas, Windows Moviemaker etc. nachdeinen Wünschen und Vorstellungen bearbeiten und dann zu einem Moviezusammenrechnen.Die Experten unter euch mögen mir bitte das eine oder andere verzeihen,da ich versucht habe, Anfängern einen guten Einstieg in die"Call of Duty Movie-Welt" zu ermöglichen.

Wenn ihr weitere Fragen/Anregungen etc. habt, wendet euch bitte an die OL-Community im Forum unterwww.opferlamm-clan.de.

---

Tip nebenbei:

Ziemlich geniale Seite von Lone Ranger zum Thema Video-Bearbeitung, unbedingtmal reinschauen!

---

Veröffentlicht auf www.opferlamm-clan.de